von Koni Loepfe

Fremde Schätze

Das Museum Heiden stellt ethnografische Schätze und Fotografien aus Niederländisch-Indien aus. Diese stammen grösstenteils aus der Sammlung von appenzellischen Kaufleuten, die in den Kolonien ihr Glück versuchten und teils auch fanden.

Es war ihm in seiner Haut wohl

Letzte Woche verstarb im Alter von 94 Jahren mit Helmut Hubacher ein Politiker, der die Geschichte der SP und der Schweiz in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts mitprägte wie wenige.

Fünf Parteien im Abseits

Ich habe mich schon lange nicht mehr so geärgert wie über die Fraktionserklärung von SP, SVP, FDP, GLP und AL zu den Schulen, die Markus Späth (SP und ehemaliger Kantonsschullehrer) am Montag im Kantonsrat verlas: Weniger des Inhalts als des Tons wegen, mit dem Silvia Steiner als Bildungsdirektorin des Kantons Zürich und als Präsidentin der…

Etwas viele hochtrabende Worte

Der Zürcher Kantonsrat traf sich am Montag zu seiner zweiten Notsitzung und verabschiedete dabei die Verordnung über das Verhältnis zwischen Exekutive und Parlament auf Gemeindeebene. Fazit: Die Parlamente dürfen tagen, benötigen wegen eines Erlasses des Bundes aber eine formale Bewilligung des Regierungsrats.

Schlupflöcher verengen

«Gleich lange Spiesse» gegen «Innovationsfeindlichkeit»: So definieren die Befürworter und Gegner ihre Positionen um das Taxigesetz. Vergessen geht dabei, dass es beim Gesetz um relativ wenig geht – zumindest was die Problemlage des Gewerbes betrifft.

EVP-Sparer

Die Budgetberatung endete in Winterthur mit einer grossen Enttäuschung für das städtische Personal und den Stadtrat. Die traditionelle Sparallianz aus CVP, FDP, SVP und GLP erhielt von der EVP überraschend Unterstützung.

Widerspruch stärken

Der Rücktritt von SP-Parteipräsident Christian Levrat wird stark mit der Krise (‹Tages-Anzeiger›) oder dem Niedergang (NZZ) der SP in Zusammenhang gebracht. Ich finde auch, dass der Abtretende die Wahlniederlage mit dem Etikett «Klimawahl» etwas einfach erklärt und den Misserfolg etwas leicht unter den Teppich kehrt

Am kritischen Punkt

Warum die SP bei den Kantonsratswahlen im Frühling und erst recht bei den Gemeindewahlen 2018 gut abschnitt (sie machte zumindest in der Stadt Zürich daraus bisher sehr wenig) und nun bei den Nationalratswahlen (im Ständerat gewann Daniel Jositsch triumphal) deutlich verlor, weiss ich nicht.

Freiheit besetzen

Min Li Marti und Jean-Daniel Strub geben das Buch «Freiheit» heraus, das Artikel mit Zwischenrufen zu Grundsätzen und zur Geschichte der Freiheit enthält und die Linke und insbesondere die SP auffordert, den Begriff und die Praxis auch für sich zu beanspruchen.

Kommission und Strasse

An dieser Stelle präsentieren wir jene KandidatInnen aus dem links-grünen Spektrum, die als Neue entweder die Spitze der Liste einnehmen oder eine realistische Chance besitzen, gewählt zu werden. Diese Woche ist das Hannah Pfalzgraf, seit zwei Jahren Kantonsrätin und Spitzenkandidatin der JungsozialistInnen.