Category Im Gespräch

«Wir müssen vor allem intelligenter planen»

Gleich mehrere Politikerinnen und Politiker möchten am 20. Oktober einen der beiden Zürcher Ständeratssitze erobern. An dieser Stelle lassen wir die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten selbst zu Wort kommen; heute GLP-Nationalrätin Tiana Angelina Moser im Gespräch mit Nicole Soland.

«Es war die erfolgreichste Legislatur für den Kanton Zürich»

Gleich mehrere Politikerinnen und Politiker möchten am 20. Oktober einen der beiden Zürcher Ständeratssitze erobern. An dieser Stelle lassen wir die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten selbst zu Wort kommen; heute FDP-Ständerat Ruedi Noser im Gespräch mit Nicole Soland.

Auch das Thema Stadt / Land ist bei mir gut aufgehoben

Sie sind seit 2008 Präsidentin der Grünen Kanton Zürich, doch ansonsten weiss die Öffentlichkeit weniger über Sie als über andere Exponentinnen und Exponenten der Grünen. Marionna Schlatter: Ich habe Soziologie, Kunstgeschichte & Architektur sowie Französische Sprachwissenschaft studiert und lebe mit meinem Mann und unseren zwei Kindern in Hinwil am Dorfrand, quasi mitten in der Natur.…

Gegen den Reformstau brauchen wir eine Mitte-Links-Mehrheit

Gleich mehrere Politikerinnen und Politiker möchten am 20. Oktober einen der beiden Zürcher Ständeratssitze erobern. An dieser Stelle lassen wir die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten selbst zu Wort kommen: Den Anfang macht der Bisherige Daniel Jositsch (SP) im Gespräch mit Nicole Soland.   Im Wahlkampf 2015 betonten die Bürgerlichen, wie wichtig die «ungeteilte Standesstimme» sei. Sie…

«Das Rad zurückdrehen geht nicht»

Eine Sprache, die sowohl Frauen wie auch Männer einschliesst, beschäftigt nach wie vor die Gesellschaft. Doch wie ist es überhaupt zu einer sprachlichen Differenzierung der Geschlechter gekommen? Das erklärt die Linguistin Gerda Baumgartner im Gespräch mit Zara Zatti.

Die Schweiz hat den Steuerwettbewerb angeheizt

Die Unterschriften für die 99%-Initiative der Juso sind gesammelt. Wie damit die Entwicklung hin zu einer grösserer Ungleichheit in der Schweiz gebremst werden soll, erklärt Nadia Kuhn, Co-Präsidentin der Juso Kanton Zürich, im Gespräch mit Zara Zatti.

«Populistische Tendenzen sieht man weltweit»

Die Wahl des EU-Parlaments vor zwei Wochen sorgte für eine Verschiebung der Kräfteverhältnisse. Gleichzeitig ist das Thema Europa mit Hinblick auf das Rahmenabkommen auch in der Schweiz von grösster Aktualität. Was der Ausgang der Parlamentswahlen konkret bedeutet und welche Kritikpunkte an der EU berechtigt sind, erklärt Lukas Hupfer, Geschäftsführer von «foraus» – dem Thinktank für Aussenpolitik – im Gespräch mit Milad Al-Rafu.

«Man sollte aufhören, solange es noch Spass macht»

Insgesamt 17 und 19 Jahre sassen die beiden SP-Kantonsräte Roland Munz und Benedikt Gschwind fast jeden Montag im Ratshaus. Im Gespräch mit Zara Zatti schauen sie auf ihre Zeit im Kantonsparlament zurück, sprechen über besondere Highlights und die neuen Mehrheitsverhältnisse.

«Einfach zu sparen ist noch keine Finanzpolitik»

Der frühere Gemeinderat Kaspar Bopp tritt nach dem überraschenden Rücktritt von Yvonne Beutler als Stadtratskandidat für die SP Winterthur an. Welche finanzielle Zukunft er für die Stadt sieht, wo man seiner Meinung nach nicht mehr sparen kann und wieso er sich für Winterthur etwas mehr Mut wünscht, erklärt er im Gespräch mit Zara Zatti.

«Die Frauen haben ihr Wahlrecht nicht den Liberalen zu verdanken»

Der Schriftsteller und Politikwissenschaftler Raul Zelik ist im Moment zu Gast bei der WOZ. Zudem schreibt er einen Beitrag für das Buchprojekt «Freiheit – Grundwert in Bedrängnis», das Min Li Marti und Jean-Daniel Strub gemeinsam herausgeben1. Aus diesem Anlass stellen sie Raul Zelik ein paar Fragen zum Thema Freiheit.