Category Im Gespräch

Es braucht eine menschenwürdige Sozialhilfe

Am Mittwochabend wurde an einer Podiumsdiskussion im Karl der Grosse über die Notwendigkeit einer Erhöhung der Sozialhilfeleistungen diskutiert. Thomas Loosli hat am Tag zuvor mit Podiumsteilnehmerin und Juristin Zoë von Streng von der Unabhängigen Fachstelle für Sozialhilferecht (UFS) gesprochen.

Mit der Schweiz an der EU «weiterstricken» helfen

«In meinem Leben ist viel Ungeplantes passiert», meint Gret Haller. Die Kraft, die sie heute habe, stamme aus einem Blumenstrauss an Erfahrungen, die sie in ihrem Leben gesammelt habe. «Darüber bin ich froh», sagt sie.

Kein «endlich hört der Tubel auf…»

Acht Jahre lang stand Martin Naef als SP-Nationalrat und überzeugter Europäer im Dienst der Bevölkerung des Kantons Zürich. Woran er sich im Rückblick auf seine Zeit in Bern gern erinnert und was er als nächstes vorhat, erklärt er im Gespräch mit Nicole Soland.

Draussen wächst der Efeu, drinnen blüht die Friedensarbeit

Heute Freitag lädt der Schweizerische Friedensrat zur Vernissage eines Buches über sein Domizil, die Gartenhofstrasse 7 in Zürich. Es handelt von Leonhard und Clara Ragaz-Nadig, die dort lebten und wirkten, und von der Bedeutung des Gartenhofs für die friedenspolitische Arbeit in der Schweiz. Einer der Autoren, Friedensrats-Geschäftsleiter Peter Weishaupt, erklärt im Gespräch mit Nicole Soland, wie das Buch entstanden ist.

«Da ging mir auf, welch super Material ich in den Händen hielt»

Gestern Donnerstag fand die Vernissage des Buchs «Chronist der sozialen Schweiz. Fotografien von Ernst Koehli 1933 – 1953» statt. Der Zürcher Grafiker und Mit-Herausgeber Raymond Naef hat einst dessen Nachlass gerettet. Wie ihm dies gelang und was den Fotografen Koehli auszeichnet, erklärt Raymond Naef im Gespräch mit Nicole Soland.

«Wenn wir Blumensträusse suchen, finden wir nur Chrottebösche»

Simona Kobel ist bei Pro Natura zuständig für die Biodiversitätspolitik. Zwei neue Initiativen wollen, dass die von der Schweiz ratifizierten Ziele der Biodiversitätskonvention erreicht werden und dass ausserhalb von Bauzonen nicht noch mehr Naturland verloren geht. Thomas Loosli hat mit Simona Kobel gesprochen.

«Wir sind das Gewissen der Linken»

Die AL feiert ihren 30. Geburtstag. Wie die Partei entstanden ist, wie sie sich politisch entwickelt hat und wohin die Reise in die Zukunft gehen soll, erklärt einer ihrer ‹Väter›, Alt-Gemeinderat Niklaus Scherr, im Gespräch mit Nicole Soland.

«Wir Schweizer können die Welt nicht retten»

Gleich mehrere Politikerinnen und Politiker möchten am 20. Oktober einen der beiden Zürcher Ständeratssitze erobern. An dieser Stelle lassen wir die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten selbst zu Wort kommen; heute SVP-Nationalrat Roger Köppel im Gespräch mit Milad Al-Rafu und Thomas Loosli.