News

Front

Schwimmen lernen im Daten-Ozean

In ihrem Appell an die Politik fordert die Walliser Ärztin Monique Lehky Hagen,
Co-Präsidentin der kantonalen Ärztegesellschaften, zusammen mit Diego Kuonen, Professor für Statistik an der Universität Genf, eine nachhaltige Förderung der Datenkompetenz in der Bevölkerung. Wieso wir den Umgang mit Daten von Grund auf lernen müssen, erklärt sie im Gespräch mit Fabienne Grimm.

Eine historische Chance für die SP

Wie wird die SP wieder zum spannendsten politischen Ort der Schweiz? Das ist die entscheidende Frage, wenn die SP nun mit einem halben Jahr Corona-bedingter Verspätung ein neues Präsidium wählt.

Wahlrecht

Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern, heisst es. Und nie scheint dieses Bonmot so wahr, wie wenn es um die wenn es um die US-Wahlen geht.

Ein Bild erzählt Quartiergeschichte

Wie sah es früher aus in der Stadt Zürich, wie in Aussersihl? Die Ortsgeschichtliche Kommission ist auf der Suche nach Bildern, Dokumenten und Erinnerungen.

Fremde Schätze

Das Museum Heiden stellt ethnografische Schätze und Fotografien aus Niederländisch-Indien aus. Diese stammen grösstenteils aus der Sammlung von appenzellischen Kaufleuten, die in den Kolonien ihr Glück versuchten und teils auch fanden.

Beängstigend

Ich habe immer damit gerechnet, dass es passiert, jetzt ist es soweit. Ich sitze da, lange nach der Deadline, und es will mir nichts einfallen für diese Kolumne. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Aus den Augen, aus dem Sinn?

Die Asylsuchenden, die im «Erlenhof» in Zürich in Quarantäne waren, sind ins Rückkehrzentrum Urdorf zurückgekehrt. Von der Schliessung ihrer unterirdischen Unterkunft will die Sicherheitsdirektion offensichtlich nichts wissen.

Sicher unfrei

Am Mittwoch gaben die Jungparteien Junge GLP, Junge Grüne und Juso sowie die Piratenpartei bekannt, dass sie das Referendum gegen die sogenannte PMT-Vorlage ergreifen wollen. Dabei geht es um polizeiliche Massnahmen gegen den Terrorismus, die im präventiven Bereich zum Einsatz kommen werden. Gegen das Gesetz wandten sich im Vorfeld RechtsprofessorInnen und MenschenrechtsexpertInnen. Sie warnen, dass die im Gesetz vorgesehene Definition von Terrorismus zu weit gehe.

Europa, das ist mehr als ein Vertrag

Es war ein schöner Sonntag, dieser 27. September. Auch für die vielen EuropäerInnen in der SP. Das deutliche NEIN zur Kündigungsinitiative freute auch mich sehr. Vor und nach dem schönen Sonntag meldeten und melden sich nun aber wieder vermehrt kritische bis vernichtende Stimmen zum Institutionellen Rahmenabkommen. Zeit für eine Übersicht.