Category Allgemein

Front

Velorouten in Zürich? Aber sicher!

Die Velorouteninitiative, vor drei Jahren lanciert, kommt im September an die Urne. Warum Rot-Grün der rot-grünen Zürcher Stadtregierung in Sachen Velopolitik Beine machen muss, erklärt Simone Brander (SP), Mitglied des Initiativkomitees sowie der Spezialkommission Sicherheitsdepartement/Verkehr im Zürcher Gemeinderat, im Gespräch mit Nicole Soland.

In das Schweigen hineinschreien

Im August kommt ein filmisches Portrait über Christoph Schlingensief in die Kinos, der mit seinem mannigfaltigen Oeuvre zeitlebens (nicht nur) Deutschland aufgemischt hat. Schlingensief stiftet posthum sein Publikum noch einmal zum Widerstand an.

Düstere Wendung

Vielleicht hätte sich der Nahostkonflikt durchaus wieder seinen Platz ergattert, drehte sich das Medienkarussell um Trump und eine Handvoll Partygänger im Zürcher Club Flamingo nicht so rapide um sich selbst. So vollziehen sich die neusten Wendungen im Morgenland etwas stiller als auch schon – nichtsdestotrotz mit fataler Wirkung.

CoroNarzissmus

Empörte, Rechtsextreme, Wirtschaftsvertreter und Verschwörungstheoretikerinnen protestieren gegen die «Diktatur» behördlicher Pandemie-Schutzkonzepte. Viele sind massnahmenmüde, und viele Junge foutieren sich sowieso. Was haben sie gemein? 

Gegen (all)gemeine Besserwisserei

Was aus der Corona-Krise zu lernen ist? Nebst vielem anderen dies: Politik muss in Krisenlagen meist ohne absolute Sicherheit handeln – nach bestem Wissen und Gewissen. Dazu ein paar kleine Bücher mit klugen Fragen sowie eine Zeitschrift, bei der sich über Wahrheiten streiten lässt.

Front

«Gegen aussen war jedeR von uns PräsidentIn»

Gestern Donnerstag ist Marco Denoth als Präsident der SP der Stadt Zürich zurückgetreten. Was ihn in den sechs Jahren an der Spitze der Partei – erst zusammen mit Gabriela Rothenfluh, dann mit Liv Mahrer – am meisten gefreut beziehungsweise geärgert hat, verrät er im Gespräch mit Nicole Soland.

Liebe L.

Alle Unfalltode sind sinnlos, aber dein Tod ist es ganz besonders. Du bist letzthin an einer Kreuzung in Altstetten mit dem Velo unter einen LKW geraten und noch auf der Unfallstelle verstorben.

Zeitverschwendung?

Das ist die Geschichte einer enttäuschten Liebe. Sie endet nicht tragisch, sondern ratlos. Mit einem Schulterzucken. Oder wie Bob Dylan einmal sang: «I aint saying you treated me unkind, could have done better but I don’t mind, you just kinda wasted my precious time, but don’t think twice it’s alright.»