Letzte Artikel

Ein Seerestaurant, das alles kann?

Der Zürcher Gemeinderat hat die Volksinitiative der IG Seepärke für ein Restaurant am See für gültig erklärt und zwei Postulate überwiesen, die verlangen, dass das Verbot von Bierwerbeschildern an Restaurants aufgehoben wird.

Solid ohne Glanz

Die Stadt Zürich prognostiziert für das Jahr 2023 ein Defizit von 173 Millionen Franken. Passiert nichts Aussergewöhnliches, wird die Rechnung 2023 bei einer roten Null landen: Also kein Grund für SVP-Hysterie, aber ein Grund zum Jubeln ist dies in der Hochkonjunktur auch nicht.

He, Sie! Ritter!

Ja, schon wieder ich. Der Städter. Der mit dem Wolf tanzt. Der meint, die Milch wachse im Schlauchbeutel in der Migros. Gratuliere zum Abstimmungssieg!

Prinzip Hoffnung? Demokratie!

Die Stadtzürcher Stimmberechtigten haben die Volksinitiative «Eine Europaallee genügt – jetzt SBB-Areal Neugasse kaufen» mit 50,3 Prozent Ja-Stimmen gutgeheissen. Der Stadtrat lehnte die Initiative ab, weil sie nicht umsetzbar sei. Wie es nun weitergeht, ist offen.

Bild: zVg

Landlos

Den eigenen Untergang vor Augen, entwickelt jede Generation eine verschiedene Methodik, um vor lauter Existenzangst nicht komplett im roten Bereich zu drehen.

Cartoon der Woche

Spenden Dieser Artikel, die Honorare und Löhne unserer MitarbeiterInnen, unsere IT-Infrastruktur, Recherchen und andere Investitionen kosten viel Geld. Unterstützen Sie die Arbeit des P.S mit einem Abo oder einer Spende – bequem via Twint oder Kreditkarte. Jetzt spenden!