Schlagwort zürich

Mit besserer Luft in die Zukunft

Basel-Stadt sagte Ende November Nein zu den Stadtklima-Initiativen des Vereins umverkehR. Anderswo gibt es bereits Erfolge zu feiern – und was ist eigentlich der Stand der Dinge
im Kanton Zürich?

Rosengarten, Kultur, Papierberge

Der Zürcher Gemeinderat hat die Nachtragskredite ebenso bewilligt wie die Beiträge an diverse Kulturinstitutionen für die kommenden vier Jahre. Auch die Rosengartenstrasse gab mal wieder zu reden.

Viel zu viel fürs Velo – oder zu langsam und zu wenig?

Laut NZZ – und laut bürgerlichen Politikern – wird in Zürich spätestens seit dem Amtsantritt von SP-Tiefbauvorsteherin Simone Brander «nur noch alles fürs Velo gemacht». Die andere Seite des politischen Spektrums sieht das naturgemäss etwas anders. Eine Spurensuche.

Heizkosten und Getränkekartons

Der Zürcher Gemeinderat möchte, dass die Stadt alle erreicht, die Anspruch auf einen Heizkostenzuschlag haben. Zu reden gab auch ein Vorstoss der Grünen fürs Recyclen von Getränkekartons.

Die Bäckeranlage im Rampenlicht

Seit zwei Wochen vergeht kein Tag ohne Berichte, Analysen, Interviews, Fernsehreportagen aus der Bäckeranlage. Es wird an Platzspitz und Letten erinnert, die Zürcher Drogenpolitik wird rekapituliert. Was bringt der Medien-Hype? Gedanken eines Anwohners.

«Es gibt Rentner:innen, die richtig viel kiffen. Das hat mich selber erstaunt»

Derzeit laufen schweizweit mehrere Pilotprojekte zur regulierten Cannabis-Abgabe. Doch nur in Zürich gibt es neben Apotheken als Abgabestellen auch Social Clubs, in denen man gleich vor Ort kiffen kann. Max Donath ist Gründer von «The Chronic», einem der schweizweit ersten zehn dieser Clubs. Warum sein Laden noch eine Baustelle ist und wie er mit Kiffer-Vorurteilen aufräumen möchte, erzählt er im Gespräch mit Noëmi Laux.

Eine Tramtangente für den Norden

Die Stadt wächst, der öV soll Schritt halten: Kanton und Stadt Zürich wollen den öV weiter ausbauen. Einen Schwerpunkt bildet die Tramtangente Nord. 

Start ins neue Amtsjahr

Die erste Sitzung des Amtsjahres steht jeweils ganz im Zeichen der Wahl des neuen Präsidiums, samt nachfolgenden Festivitäten. Am Mittwochabend dauerte es allerdings seine Zeit, bis sich der Zürcher Gemeinderat dem üblichen Ablauf widmen konnte.