Schlagwort Gemeinderat

Von Gärten bis Velorouten

Der Zürcher Gemeinderat hat für einmal eine ganze Reihe von Vorstössen aus den eigenen Reihen abgearbeitet.   Woran erkennt man, dass sich die Legislatur dem Ende zuneigt? Ganz einfach: An seiner fünfstündigen Sitzung vom Mittwoch behandelte der Zürcher Gemeinderat eine ganze ‹Schwetti› von Vorstössen. Wobei: Zwei Vorlagen des Stadtrats kamen auch noch zur Sprache. Sie gaben jedoch kaum zu reden: Einstimmig hiess der Rat den Kredit von 4,48 Millionen Franken für den Umbau der Messehalle 9 (wo der Gemeinderat zurzeit tagt) zur Sporthalle sowie die 5,6 Millionen Franken für die Übertragung des Buchwerts der Halle vom Finanz- ins Verwaltungsvermögen gut.…

Offene Türen für weniger Beton

Der Zürcher Gemeinderat rennt mit seinem Wunsch nach weniger Treibhausgasausstoss aufgrund der Bautätigkeit offene Türen ein. Ein dringliches Postulat verlangt eine Auslegeordnung dazu, wie das Stadtspital zu «grösserem unternehmerischem Handlungsspielraum» kommen kann.   Gemeinsam behandelte der Zürcher Gemeinderat an seiner Sitzung vom Mittwochabend drei Vorstösse, die sich alle mit der Bautätigkeit befassten: Mit einer Interpellation hatten Florian Blättler (SP) und Christian Monn (GLP) Auskunft darüber verlangt, wie viel Treibhausgas aufgrund der Bautätigkeit ausgestossen und inwiefern dieser Ausstoss im Hinblick auf das Erreichen der Klimaziele berücksichtigt wird. Sie fragten zudem nach allfälligen Pilotprojekten für den Verzicht auf traditionellen Beton bei städtischen…

«Ich wollte nicht nur motzen, sondern einen Beitrag leisten»

Nach 18 Jahren im Zürcher Gemeinderat nahm Christine Seidler (SP) am Mittwoch zum letzten Mal an einer Parlamentssitzung teil. Darüber, was sie in ihrer Zeit im Rat bewirken konnte, worauf sie stolz ist und was ihr nicht nach Wunsch geglückt ist, gibt sie im Gespräch mit Nicole Soland Auskunft.