von Nicole Soland

«Das Hochhaus ist nicht zum Verdichten gedacht»

Die Stadt Zürich aktualisiert zurzeit ihre Hochhausrichtlinien. Weshalb das nötig ist – und weshalb gerade jetzt –, erklärt die Direktorin des Amts für Städtebau, Katrin Gügler, im Gespräch mit Nicole Soland.

Langstrasse als grösste Freude und grösster Frust

Fast 20 Jahre lang war Dave Durner Geschäftsführer der Pro Velo Kanton Zürich. Was ihn als «Mister Pro Velo» am meisten gefreut bzw. geärgert hat und mit welchem Aspekt des Velofahrens er ab Juli in seinem neuen Job zu tun haben wird, erzählt er im Gespräch mit Nicole Soland.

«Zerstörerisches Wachstum, immer mehr, immer höher!»

Zurzeit ist die Stadt Zürich daran, ihre Hochhausrichtlinien zu aktualisieren. In diesem Zusammenhang hat die «Arbeitsgruppe Städtebau + Architektur Zürich» Ende Januar eine Broschüre mit dem Titel «Hochhäuser – Kritische Betrachtungen. Plädoyer für urbanen Flachbau» herausgegeben. Horst Eisterer, Architekt und Mitglied der Arbeitsgruppe, erklärt im Gespräch mit Nicole Soland, weshalb sich die Gruppe für Verdichtung ohne Hochhausbau engagiert.

Gewinnt die SVP so oder so?

DieTransparenzinitiative der SVP, die verlangt, in Polizeimeldungen stets die Nationalitäten der Tatverdächtigen zu nennen, sollte mittels eines Gegenvorschlags im Kantonsrat abgefangen werden. Doch die Jungen Grünen wollen das Referendum ergreifen. Wie es nun weitergehen soll, diskutieren der Fraktionspräsident der SP im Kantonsrat, Markus Späth-Walter, und Luca Maggi, Zürcher Gemeinderat der Grünen, im Gespräch mit Nicole Soland.

Damit die Richtigen profitieren

Am Sonntag stimmen wir über die Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen» ab. Die GegnerInnen betonen, die Umsetzung wäre extrem teuer, und obendrein profitierten die Falschen von günstigen Genossenschaftswohnungen. Da lohnt sich doch ein Blick darauf, wer denn in Sachen Wohnen bereits heute profitiert.

«Wir dürfen den Bürgerlichen nicht alles durchgehen lassen»

Seit 2013 ist Kathy Steiner Kantonsrätin, und bereits seit 2004 ist ihr Fraktionskollege Robert Brunner im Amt. An der Kantonsratssitzung vom Montag haben die beiden Grünen nun ihren letzten Auftritt. Darüber, was sie im Rat erreicht haben und gern noch erreicht hätten, geben die beiden im Gespräch mit Nicole Soland Auskunft.

«Mindestens ansatzweise gibt es die Zweiklassenmedizin bereits»

Letzte Woche hat die SP Schweiz ihre Prämienentlastungs-Initiative eingereicht. Warum sie verlangt, dass die Haushalte künftig nur noch maximal zehn Prozent des verfügbaren Einkommens für die Krankenkassenprämien ausgeben sollen, erklärt der Hausarzt und SP-Nationalrat Angelo Barrile im Gespräch mit Nicole Soland.