von Nicole Soland

«Wir müssen vor allem intelligenter planen»

Gleich mehrere Politikerinnen und Politiker möchten am 20. Oktober einen der beiden Zürcher Ständeratssitze erobern. An dieser Stelle lassen wir die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten selbst zu Wort kommen; heute GLP-Nationalrätin Tiana Angelina Moser im Gespräch mit Nicole Soland.

«Es war die erfolgreichste Legislatur für den Kanton Zürich»

Gleich mehrere Politikerinnen und Politiker möchten am 20. Oktober einen der beiden Zürcher Ständeratssitze erobern. An dieser Stelle lassen wir die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten selbst zu Wort kommen; heute FDP-Ständerat Ruedi Noser im Gespräch mit Nicole Soland.

Auch das Thema Stadt / Land ist bei mir gut aufgehoben

Sie sind seit 2008 Präsidentin der Grünen Kanton Zürich, doch ansonsten weiss die Öffentlichkeit weniger über Sie als über andere Exponentinnen und Exponenten der Grünen. Marionna Schlatter: Ich habe Soziologie, Kunstgeschichte & Architektur sowie Französische Sprachwissenschaft studiert und lebe mit meinem Mann und unseren zwei Kindern in Hinwil am Dorfrand, quasi mitten in der Natur.…

Gegen den Reformstau brauchen wir eine Mitte-Links-Mehrheit

Gleich mehrere Politikerinnen und Politiker möchten am 20. Oktober einen der beiden Zürcher Ständeratssitze erobern. An dieser Stelle lassen wir die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten selbst zu Wort kommen: Den Anfang macht der Bisherige Daniel Jositsch (SP) im Gespräch mit Nicole Soland.   Im Wahlkampf 2015 betonten die Bürgerlichen, wie wichtig die «ungeteilte Standesstimme» sei. Sie…

Gedanken zur Woche von Min Li Marti

Höchstens ein Etappensieg

Persönlich würde ich sowohl das Ja zur STAF wie auch den vergangenen Abstimmungssonntag weit weniger euphorisch deuten. Ich war selber ambivalent zur STAF, sowohl aus staats- wie auch steuerpolitischen Gründen. Ich kann nachvollziehen, warum man zum Schluss kommt, dass der vorliegende Kompromiss sinnvoll war. Aber historisch ist daran wenig: Es ist im besten Fall ein Etappensieg.

«Diesen Fehler machen wir nicht»

Die BDP-Nationalrätin und Kauffrau Rosmarie Quadranti fährt selten Velo, wünscht sich aber dennoch mehr Velowege, damit insbesondere Kinder sicher unterwegs sind. Auch zur Reform der Firmensteuern hat sie eine klare Haltung, wie sie im Gespräch mit Nicole Soland erklärt.

«Ich würde auf mehr Transparenz setzen»

Ihre Chancen, Regierungsrätin zu werden, sind intakt: Darüber, wie SVP-Nationalrätin und Kommunikationsberaterin Natalie Rickli die steigenden Gesundheitskosten, aber auch das Thema häusliche Gewalt angehen würde, gibt sie im Gespräch mit Nicole Soland Auskunft.

«Hier wird an Grundpfeilern liberalen Staatsverständnisses gerüttelt»

Der Zürcher Kantonsrat hat letzte Woche entschieden, die Rekursmöglichkeiten von SozialhilfebezügerInnen weiter zu beschneiden: Auflagen und Weisungen sind nun nicht mehr selbstständig anfechtbar. Über die weitreichenden Folgen dieses Entscheids gibt der Rechtsanwalt Tobias Hobi von der Unabhängigen Fachstelle für Sozialhilferecht UFS im Gespräch mit Nicole Soland Auskunft.

«Nur linke Klientel berücksichtigt»

Ob es in der Politik um Amphibien im Eigental, die Renaturierung von Gewässern oder die Sozialhilfe geht – wichtig ist ihm stets eine saubere Güterabwägung, wie der Kantonsrat und Landwirt Hans Egli (EDU) aus Steinmaur im Gespräch mit Nicole Soland erklärt. Deshalb ist für ihn auch klar, wie es nach dem Nein des Kantonsrats zum Kasernenareal weitergehen soll.

«Die Zusammenarbeit intensivieren»

Kanton und Stadt Zürich scheinen sich mitunter in verschiedenen Welten zu bewegen. Warum er dennoch optimistisch in die Zukunft der beiden ungleichen Partner blickt, erklärt Thomas Vogel, Fraktionspräsident der FDP im Kantonsrat und Mitglied der Geschäftsleitung des Bezirksgerichts Zürich, im Gespräch mit Nicole Soland.