von gastautorin

Front

Gemeinsam für eine grüne Zukunft

Seit dem 24. August haben Selma L’Orange Seigo und Simon Meyer das Co-Präsidium der Grünen Kanton Zürich von Marionna Schlatter übernommen. Wieso sie auf Partizipation setzen und was es mit dem Green New Deal auf sich hat, erklären sie im Gespräch mit Fabienne Grimm.

Ein Dorf kämpft gegen die Lärmplage

Weil die Situation «geradezu besorgniserregend» geworden sei, setzt Langnau jetzt eigens eine Taskforce zur Lärmbekämpfung ein. Wie diese gegen heulende Töffmotoren am Albispass und andere Lärmstörungen vorgehen will, sagt Langnaus Gemeinderat Rolf Schatz (GLP) im Interview mit Arthur Schäppi.

Hübscher Vogel mit hässlicher Angewohnheit

Der Neuntöter ist ein dreister Zeitgenosse. Gleichwohl hat er es zum Vogel des Jahres 2020 gebracht. Im Bezirk Affoltern unterstützen Förderprojekte die Art, deren Vorkommen einiges über die Biodiversität der Region aussagt.

Zuwanderung? Zuwanderung!

Am 27. September stimmt die Stimmbevölkerung über die so genannte Begrenzungsinitiative ab. Die SVP gibt vor, damit die Zuwanderung von AusländerInnen in die Schweiz zu reduzieren. Ihr eigentliches Ziel sind aber tiefe Löhne. Das ist brandgefährlich, denn Zuwanderung und europäische Zugehörigkeit sind die Grundlage der Schweiz.

Disruption? Revolution? Transformation!

Über den Sommer las ich, um die jüngste Krise inmitten von Krisen zumindest halbwegs einordnen zu können, allerlei aktuelle Analysen. Vor allem bei Ringger und Wermuth lassen sich auch plausible politische Perspektiven finden.

Grüne und soziale Entwicklung des Hardturms ist möglich

Ein kluger Mensch kann seine Meinung ändern. Am 27. September stimmen wir über den privaten Gestaltungsplan Areal Hardturmstadion ab – schon wieder? Ja! Denn die Vorzeichen haben sich geändert: Die Zeit ist reif für einen Richtungswechsel hin zu mehr Ökologie und sorgsamen Umgang mit städtischem Bauland. Wie einst die AKW-GegnerInnen kämpfen wir so lange wie nötig und möglich, um dieses aus zahlreichen sachlichen Gründen schlechte Bauvorhaben auf dem Hardturm zu stoppen.

Wandern in steinreichen Land

In der Schweiz lässt sich’s gut wandern – von einem Gletscherrand zum andern, durch gigantische Zeiträume, doch gemächlich, mit genügend Zeit zum Staunen und Nachdenken. Zu entdecken sind eindrückliche Erratiker, vielerlei Fossilien, gar Goldflitter. Passioniert erläutern zwei pensionierte Geologen das Was, Wo und Wie. Von ihren Stein-Touren-Vorschlägen liegen einige ganz nah.

Auf der Rinderalp der Flachländler

Eine Genossenschaft, zu der auch ein SVP-Mann wie Regierungsrat Ernst Stocker nicht die geringsten Berührungsängste kennt, und eine Alp, die nicht Berglern, sondern Unterländern vom Zürichsee gehört: Ein Augenschein auf der Sömmerungsweide der Alpgenossenschaft Wädenswil hoch über dem Sihlsee im Kanton Schwyz.