Schlagwort Kommentar

Auf Balkonien

Ganz vorne beim Wettbewerb um das Wort des Jahres: «Systemrelevanz» (knapp vor «Lagerkoller»). Damit verbunden: Die Umwertung aller Werte. Denn als systemrelevant erweisen sich nun plötzlich all die Tätigkeiten, die es nie waren,

Selbstgefälligkeit

Als Mutter oder Vater kommt man zuweilen in die Versuchung, eine gewisse Selbstgefälligkeit gegenüber anderen Müttern und Vätern zu entwickeln, wenn der eigene Nachwuchs etwas besser kann. Zum Beispiel gut durchschläft, brav isst, besonders früh laufen kann oder wenig krank ist. Das Gefühl der Selbstgefälligkeit hält indes nur kurz an, denn es rächt sich ziemlich…

Systemrelevant

Nein, Krisen sind nicht immer auch Chancen. Manchmal sind sie einfach nur Krisen. Aber Krisen können uns einiges aufzeigen über das Funktionieren unseres Systems.

Fernkino

Am letzten Sonntag war ich, ohne es zu wissen, für längere Zeit zum letzten Mal im Kino: Selten habe ich bei einer an sich harmlosen und handlungsarmen Geschichte eine solche Intensität, eine fast körperliche Anspannung empfunden, die bis zum Schluss nicht abflacht.

Repräsentativ

Über den neoliberalen Feminismus der 1 Prozent, die Gleichstellung innerhalb der SP und die Machtfrage im Kern der feministischen Bewegung.

Zu blöd zum Leben

Doch doch, das geht: Man kann mich schon noch schockieren. Hat grad letzthin der Dok-Film über Food Waste geschafft. Obschon ich wusste, wie die Zahlen in der Schweiz aussehen, war ich baff.

Demokratische Menschen

Ich weiss nicht so recht, ob es eher zu den Erfolgen oder zu den Nebenwirkungen unserer ausgeprägten Demokratie zu zählen ist, dass wir hierzulande zu allem eine Meinung haben. Haben wollen und müssen. Es ist mir jetzt einfach aufgefallen, dass auch ein Virus nicht davor geschützt ist, die Meinungen zu teilen.

Comeback

Die amerikanischen Vorwahlen entpuppen sich als Achterbahnfahrt. Noch vor einer Woche hielt man die Kampagne des ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden für tot und den Durchmarsch von Bernie Sanders beinahe als unvermeidlich. Nach dem sogenannten Super Tuesday sieht es wieder ganz anders aus.

Modeerscheinungen

Dass Geld allein nicht glücklich macht, ist eine alte Zuckersäckliweisheit. Über Lohnexzesse und warum es falsch ist, bei der Behebung von Ungerechtigkeit nur beim Geld anzusetzen.

Verlorene Kindheit

Darüber wie die Verbesserung der Leistungs- und Widerstandsfähigkeit durchaus Teil des neoliberalen Gruselkabinetts sein kann.