Schlagwort houdini

Aussersihler Kinogeschichten

Kein Stadtquartier ausserhalb der Innenstadt blickt auf eine so lange Kinogeschichte zurück wie Aussersihl. Vier Kinos haben letzten Freitag zu einer «Nacht der lebenden Kinos» eingeladen; mit über 300 Kino-Fans wurde daraus eine «Kultur-Demo» auf der Langstrasse, mit wehmütigem Abschied vom Traditionskino Uto. Diese Woche hat der Quartierverein auf seiner ortsgeschichtlichen Website neu das Kapitel «Kinogeschichte» aufgeschaltet.

Operationen

Golda Meir (Hellen Mirren) kämpft in «Golda» gegen den Krebs im Inneren und die arabischen Angreifer währen des Jom-Kippur-Krieges im Äusseren.

«Das Kino ist und bleibt für mich die Kür der Kultur»

Die Zürcher Kinoszene steht vor neuen Herausforderungen: Ein grosses Filmfestival übernimmt ein Kino, während andere schliessen müssen. Frank Braun, Programmleiter des Riffraff und des Houdini, im Gespräch mit Noëmi Laux über die Auswirkungen auf die Kinolandschaft und die Bedeutung einer gemeinsamen Zusammenarbeit. 

Irrtum

Ein längerer Aufenthalt und Sprachkenntnisse machen niemanden zu Ortsansässigen.