Schlagwort fabriktheater

Tanzäffchen

Besonders eingängig waren die seit 2015 von «YeahYeahYeah!» immer wieder eingeladenen Stücke der ungarischen Compagnie «Hodworks» noch nie. Der aktuelle Anarcho-Stinkefingerzeig tendiert heftig in Richtung schwerverdaulich.

Körper und Kopf in Bewegung

Wenn Handwerk und Hintersinn einander ergänzen, ist das immer Anlass zur Freude. Die aktuellen «Tanzfaktor»-Kurzstücke sind alle direkt erlebbar, physisch und auch indirekt metaphorisch ein Genuss.