20 Jahre Jubiläum – wir feiern!

 

Wann: 9. März 2019, ab 19 Uhr

Wo: Sihlquai 240, Zürich 5

 

2019 feiert das P.S. sein zwanzigjähriges Bestehen. Am 18. Februar 1999 erschien die allererste Ausgabe der Wochenzeitung P.S.
Dieses Jubiläum soll gebührend gefeiert werden. Deswegen sind alle unsere LeserInnen und jene, die es noch werden wollen, eingeladen, ans grosse Jubiläumsfest zu kommen.

 

Zwanzig Jahre P.S., die linke Zürcher Zeitung – das muss gebührend gefeiert werden! Wie schon zu unserem fünfzehnjährigen Jubiläum treffen wir uns dafür im Provi-Treff am Sihlquai 240 in Zürich 5. Der selbstverwaltete Kulturraum besteht, wie manche wissen, seit den 1980er-Jahren und ist im Zuge des Umbaus des heutigen Jugendkulturzentrums Dynamo entstanden. Ein idealer Ort für unsere Party! An unserem Fest warten wir nicht nur mit Durststillern auf, sondern sorgen uns auch ums leibliche Wohl unserer Gäste. Der ehemaliger Chefredaktor und aktuelle Kantonsratsreporter Koni Loepfe ist für Raclette und Suppe zuständig, damit an diesem Abend niemand hungrig nach Hause gehen muss.

 

Reden, Poesie und Tanz

Neben einer offiziellen Begrüssung und einer Rede von Min Li Marti, derzeit Verlegerin und Chefredaktorin des P.S., wird die SP-Regierungsrätin Jacqueline Fehr eine Festrede zu unserem zwanzigsten Geburtstag halten. Das P.S. hat die Regierungsrätin während ihrer politischen Karriere zunächst als Nationalrätin, dann in der Zürcher Regierung immer begleitet. Anschliessend an ihre Worte tritt Etrit Hasler auf. Der St. Galler Spoken-Word-Poet lockert den Abend mit einigen seiner Texte aus seinem Programm auf. Hasler ist nicht nur Slam Poet, sondern auch freier Journalist, kennt sich also in der Branche bestens aus.
Nach diesem offiziellen Teil lockt DJ πч die Gäste auf die Tanzfläche. Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, unser Fest schmackhaft machen konnten. Dieser Abend soll nicht nur ein Abend für uns, das P.S., sein, sondern auch ein Abend für all jene, die uns über die vergangenen zwanzig Jahre treu begleitet haben. Sie sind herzlich Willkommen!