von Thierry Frochaux

Traumfänger

Die kleinsträumige der drei aktuellen Ausstellungen im Kunst Museum Winterthur eröffnet den grössten Horizont.

Zäsur

Die letzten Tage im Steinkohleuntertagebau und die ersten Schritte in ein neues Leben zeigt «Wir waren Kumpel».

Ruck

Die ersten demokratischen Wahlen in Italien mit Frauen­beteiligung waren befreiend.

Scheitern

Das recht sorglos gelebte Ideal, die Welt aus ihren Fugen zu heben, altert schlecht.

Parabel

Wie Profis ihrer Einzelfächer im Team einen Text über sich hinausheben können.

Elastizität

Die Neuverortung der aktuellen Unsicherheit von Renato Kaiser weist Parallelen mit Francis Picabias Bonmot auf.

Bumm!

Der letzte Stemann feiert die Biegsamkeit der bürgerlichen Moral formal grandios und inhaltlich aufgesetzt aufsässig.

Geister

Die Kunde von der im Sterben liegenden Mutter zwingt Sou zur Selbstkonfrontation.

Emotionen

Vier Frauen liebende Frauen mit Geburtsjahr in den 1930ern erzählten der Historikerin Corinne Rufli ihre Geschichte.

Inselbegabung

Ohne Forschungsdrang könnten wir weder rollen noch fliegen, also behandelt «Stein sein» eine Vorwärts­bewegung.