von Simon Muster

Front

Depeschen aus dem Kleintierhimmel

Für immer mehr Menschen sind Haustiere vollwertige Familienmitglieder. Doch was tun, wenn der fellige Begleiter plötzlich stirbt? Eine Reportage zwischen Kadaverstelle und Tierfriedhof.

Inkohärent

«Democracy dies in darkness» – Demokratie stirbt in der Dunkelheit. Seit 2017 prangert diese Warnung auf der Homepage und auf der Titelseite der ‹Washington Post›, der zweitgrössten Zeitung der Vereinigten Staaten. Auslöser war natürlich die Wahl des menschgewordenen Megafons Donald Trump, der sich mit seinem antidemokratischen Gebaren und seinen konstanten Angriffen gegen JournalistInnen tatsächlich wie…

Immer weiter

2022 ist ein wichtiges Jahr für den Schweizer Frauenfussball: Die Schweiz tritt erst zum zweiten Mal an einer Europameisterschaft an. Simon Muster sprach mit der Stürmerin des FC Zürich Meriame Terchoun über die aktuelle Saison, über fehlende Gleichstellung sowie Chancen und Risiken einer Professionalisierung des Frauenfussballs.

Schwindende Medienvielfalt bedeutet blinde Flecken überall

Wie in der Schweiz debattiert die Politik auch in den Vereinigten Staaten über staatliche Subventionierung von Medien. Simon Muster sprach mit Professor Christopher R. Martin über journalistische Unabhängigkeit, mögliche Formen der Medienförderung und darüber, wie die strategischen Entscheidungen der Medienhäuser die Arbeit der JournalistInnen beeinflussen. Christopher R. Martin ist Professor für digitalen Journalismus in der…

Im Stadtzentrum am Rande der Gesellschaft

Wie lebt es sich ohne Dach über dem Kopf in Zürich – und welchen Einfluss hat die nicht enden wollende Pandemie auf die Betroffenen? Simon Muster hat mit Walter von Arburg vom Sozialwerk Pfarrer Sieber gesprochen. Walter von Arburg, die Festtage liegen hinter, die kälteste Jahreszeit vor uns. Wie erleben Sie diese Zeit in den…

Es bleibt kompliziert

Das Klimaziel Netto-Null 2030 in der Stadt Zürich ist tot, obwohl sich die linken Parteien dazu bekannt haben. Warum?

Solifonds im Visier

Die Stiftung «Solidaritätsfonds für soziale Befreiungskämpfe in der Dritten Welt – Solifonds» taucht in mehreren Informations- und Speichersystemen des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB) auf. Das zeigt ein Auszug, den die Stiftung auf Antrag erhalten hat. P.S. liegt eine Zusammenfassung vor.

Schmuggler: Ein diskursiver Trick

In Samos findet ein aufsehenerregender Prozess gegen zwei geflüchtete Männer statt. Im Gespräch mit der deutschen Aktivistin Julia Winkler spricht Simon Muster über den Prozess – und warum der Diskurs rund um Schmuggler mehr schadet als hilft.

Basishilfe: Die Lücken im Netz stopfen

Um das Pilotprojekt zur wirtschaftlichen Basishilfe rankt sich gerade ein lähmendes juristisches Hickhack. Dabei ist geht es um eine Selbstverständlichkeit: Niemand soll in einer der reichsten Städte der Welt hungern.    Die FDP gibt sich auf nationaler Ebene als die lösungsorientierte, sachliche bürgerliche Partei. Seit sie politisch näher an die SVP gerückt ist, sucht man…