Sergio Scagliola

5 Beiträge
Mehr lesen

«Nie aufgeben, um weiterzukommen»

Agnes Guler feierte im März ihren hundertsten Geburtstag. Die ehemalige SP-Kantonsrätin, die von 1980 bis 1991 im Rat sass, wurde jüngst von der SP 10 für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt. P.S.-Leserin ist sie auch. Ein Blick zurück auf ein bewegtes Leben, geprägt von politischen Kämpfen. 
Mehr lesen

Schwieriges Heimspiel für Kloten

Die Japankäferlarven im Boden des Fussballplatzes des Klotener FC erfreuten sich am Dienstagmorgen an der nassen Witterung, während an der Oberfläche die Massnahmen zur Tilgung des invasiven Schädlings vorgestellt wurden.
Mehr lesen

Aktive Neutralität statt Aufrüstung

Die militärischen Aufrüstungstendenzen sind für die pazifistischen zivilgesellschaftlichen Organisationen besorgniserregend. Die Armee soll bis 2035 10 Milliarden mehr bekommen, der Vertrag für ein Atomwaffenverbot nicht mitunterzeichnet werden und die Neutralität wird neu ausgehandelt. Wie kämpft man in diesem Klima für den Frieden? Peter Weishaupt, Geschäftsleiter des Schweizerischen Friedensrats und die Sekretärin der Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) Roxane Steiger im Gespräch mit Sergio Scagliola.  
Mehr lesen

«Es geht um Personen, die ihr Leben einfach leben möchten»

Ein Offener Brief, adressiert an die Chefredaktion des ‹Tages-Anzeigers›, verlangt: Keine Transfeindlichkeit für Klicks. Unterzeichnet haben ihn 27 Organisationen, darunter die Juso, HAZ-Queer Zürich, das Transgender Network Switzerland oder die AL. Sofia Rohrer, Co-Präsidentin der Juso Stadt Zürich und Liam Bohner vom lokalen Queer-Verein HAZ Zürich kontextualisieren im Gespräch mit Sergio Scagliola.
Mehr lesen

Hoffnung trotz Manipulation

Im Osten der Türkei hat die prokurdische DEM-Partei jüngst bedeutende Wahlsiege verzeichnen können, die aber auch von Protesten begleitet wurden. Wie bei den letztjährigen türkischen Präsidentschaftswahlen (siehe P.S. vom 26.05.2023) hat die Organisation «Brückenschlag Zürich – Amed/Diyarbakır» Wahlbeobachter:innen in den Südosten der Türkei entsandt. Darunter Yves Henz, auch Gemeinderat für die Jungen Grünen in Zürich. Sergio Scagliola hat ihn einige Tage nach den Kommunalwahlen zum Gespräch getroffen.