Februar, 2022

Wo wirds unethisch?

In Basel-Stadt wird gerade über die Initiative «Grundrechte für Primaten» abgestimmt. Auch wenn sie den Kanton Zürich nicht direkt betrifft – auch hier gibt es Institutionen, die an Primaten forschen. Wie plant man artgerechten Umgang überhaupt? Und wurde die Ethikfrage nicht schon lange beerdigt? Eine Zusammenfassung.

Ein bisschen Frieden

Nach 28 Jahren übergeben Koni Frei und sein Partner die Kanzleiturnhalle an die nächste Generation. Im Interview spricht Simon Muster mit dem Alt-68-er über bewegte Zeiten.

Von Wärme bis Velo

Der Zürcher Gemeinderat stimmte dem Erlass einer Wärmeversorgungsverordnung zu und sprach einen Kredit von drei Millionen Franken für die Velo-City-Konferenz 2024.

Abschiedsfeier mit Blaulicht

Am Montagabend feierten mehrere Dutzend StadtpolizistInnen an der Langstrasse die Pensionierung eines Arbeitskollegen. Inzwischen laufen interne Abklärungen.   Kurz vor 23 Uhr vergangenen Montag war die Langstrasse voll mit über einem Dutzend Kastenwagen, Polizeiautos und mindestens einem gepanzerten Duro-Wagen. Die PolizistInnen in den Autos waren alle in Vollmontur. Privatautos, die vom Helvetiaplatz die Langstrasse entlang…

Keine vergünstigten Abos

Der Zürcher Gemeinderat will kein vergünstigtes öV-Abo. Gegen die Vorlage für Netto-Null 2040 war in der Schlussabstimmung nur noch die SVP.

Hochhäuser um jeden Preis?

Die «Allianz lebenswerte Stadtentwicklung» (Allianz Z) fordert eine «Bauwende» für Zürich, und Mitglieder der «Arbeitsgruppe Städtebau+Architektur Zürich» (asaz) werfen Stadtrat André Odermatt in einem «Offenen Brief» vor, ihre Kritik am «Hochhauswildwuchs» nicht ernst zu nehmen.

Wer schiebt das Velo an?

Acht Bisherige und neun Neue möchten am 13. Februar 2022 einen der neun Zürcher Stadtratssitze erobern. Als letzte der neu antretenden KandidatInnen nimmt Serap Kahriman (JGLP) im Gespräch mit Nicole Soland Stellung zum Thema Veloförderung.

Wer weiss, wie Zürich wachsen soll?

Acht Bisherige und neun Neue möchten am 13. Februar 2022 einen der neun Zürcher Stadtratssitze erobern. Wer sind diese Frauen und Männer, wie ticken sie? P.S. will es wissen – und befragt jede Woche ein Mitglied des Stadtrats und einen neuen Kandidaten/eine neue Kandidatin in separat geführten Interviews zum selben Thema. Diese Woche nimmt Stadtratskandidat Dominik Waser (Grüne) im Gespräch mit Nicole Soland Stellung zum Thema «sozial und ökologisch verträgliches Wachstum».

Suchthirni

Vor zwanzig Jahren habe ich das Rauchen aufgegeben. Davor hatte ich schon einmal zehn Jahre lang nicht gepafft. Warum fing ich überhaupt wieder an? Nun – ich fühlte mich zu einem kleinen Exzess berechtigt, hatte ich doch während Schwangerschaft und Stillzeit weder geraucht noch Alkohol getrunken. Das Bravsein hing mir plötzlich zum Hals raus. Ich wollte über die Stränge schlagen, suchte den Anschluss an gleichaltrige Ungebundene und mein früheres, vor-mütterliches Leben als Draufgängerin. Eine Art Midlife-Crisis.