März, 2020

Zu blöd zum Leben

Doch doch, das geht: Man kann mich schon noch schockieren. Hat grad letzthin der Dok-Film über Food Waste geschafft. Obschon ich wusste, wie die Zahlen in der Schweiz aussehen, war ich baff.

«Das Hochhaus ist nicht zum Verdichten gedacht»

Die Stadt Zürich aktualisiert zurzeit ihre Hochhausrichtlinien. Weshalb das nötig ist – und weshalb gerade jetzt –, erklärt die Direktorin des Amts für Städtebau, Katrin Gügler, im Gespräch mit Nicole Soland.

Demokratische Menschen

Ich weiss nicht so recht, ob es eher zu den Erfolgen oder zu den Nebenwirkungen unserer ausgeprägten Demokratie zu zählen ist, dass wir hierzulande zu allem eine Meinung haben. Haben wollen und müssen. Es ist mir jetzt einfach aufgefallen, dass auch ein Virus nicht davor geschützt ist, die Meinungen zu teilen.

Stealthing: Warum Männer das Kondom heimlich abziehen

Es gibt Fälle, in denen Männer heimlich das Kondom abziehen. Dieses Phänomen nennt sich «Stealthing» und kann in der Schweiz strafrechtlich (noch) nicht erfasst werden. Es zeigt, dass die Gesellschaft ein enges Bild davon hat, was als sexuelle Gewalt gilt. Doch was genau steckt hinter solchem Verhalten?

Sehnsucht nach Rosa

Die Zukunft gehört der Rundumversorgung. Der alternde Geist soll unbelastet den dienstleistungsorientiert verwalteten körperlichen Verfall geniessen können. Die Anleitung tüncht dazu sämtliche Sinne komplett automatisiert in lieblichstes Rosa. Nur Sibylle und Michael Birkenmeier sträuben sich mal wieder gegen ihre Bevormundung.

Comeback

Die amerikanischen Vorwahlen entpuppen sich als Achterbahnfahrt. Noch vor einer Woche hielt man die Kampagne des ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden für tot und den Durchmarsch von Bernie Sanders beinahe als unvermeidlich. Nach dem sogenannten Super Tuesday sieht es wieder ganz anders aus.