November, 2016

Diplomatischer Bittstellergang

Das internationale Zusammentragen von Leihgaben für eine Ausstellung zum Hieronymus Bosch-Jubiläum in dessen Heimatstadt wird zum vielschichtigen Krimi.

Wochencartoon

Unser Cartoonist über den kleinen Unterschied bei den US-Wahlen.

Land, Landschaft, Landwirtschaft

Wir leben in Landschaften, mehr oder minder bewusst. Sie prägen unsere Kultur mit, wir das Kulturland. Und auch der Umbau der Landwirtschaft zur Agrarindustrie ist ein weites Feld… Bücher, die zumindest indirekt für grünes Abstimmen werben.

Gedanken zur Woche von Min Li Marti

MC Escher-(Rat)haus

In jedem Managementseminar und in jeder Sonntagspredigt wird eine Fehlerkultur gefordert. Wehe aber, wenn einer aus der Politik tatsächlich mal einen Fehler macht!
Über das bürgerliche Perpetuum Mobile der Bürokratie.

«Der MV ist auch eine Kampforganisation»

Am Dienstag findet die Vernissage von «Nur noch für die Miete schafffen?» statt (siehe Kasten). Warum das Buch zum 125. Geburtstag des MV Zürich kein klassisches Jubiläumsbuch ist, erklärt Autor Niklaus Scherr im Gespräch.

Kulturregion als blasse Vision

Was das Zürcher Oberland bereits wagt, wurde im Bezirk Horgen am Turbine-Talk in Langnau erst einmal vage diskutiert: eine regionale Vernetzung, Förderung und Finanzierung von Kulturaktivitäten.

Strafaktion abgeblasen

Der Zürcher Gemeinderat hat eine Motion der Bürgerlichen abgelehnt, die den Subventionsvertrag mit dem Theater Neumarkt kündigen wollten.

Projekt Wirtschaft

Manager holen bei ihren Projekten alle Stakeholder an einen Tisch. Und wenn nicht, geht das Projekt bachab. Umso erstaunlicher ist, dass sie es dann als PolitikerInnen beim Projekt «Wirtschaft» so ganz anders sehen.

Wochencartoon

Unser Cartoonist über das florierendste Gewerbe in der Neonazi-Ostschweiz.