Juli, 2015

Wochencartoon

  Roman Prelicz hat kreative Ideen für fehlende Durchgangsplätze.

Wochencartoon

  Internet-Fahndung kann neu für Marketing-Zwecke eingesetzt werden.

Misstöne provoziert

Langnau will auf dem Buckel von Kindern sparen: 10 Schüler, die sich für den Musikunterricht angemeldet hatten, wurden kurzerhand auf nächstes Jahr vertröstet. Gegen die Zulassungsbeschränkung kämpfen SP, AL, GP, GLP und Arbeitnehmervereinigung jetzt mit einer Petition.

Ein Zigeuner-Kultur- Zentrum, zwei Jubiläen

Seit 30 Jahren gibt es die Genossenschaft fahrendes Zigeuner-Kultur-Zentrum, seit 20 Jahren die Zigeuner-Kulturtage in Zürich. Was die Fahrenden damit bezwecken, erklärt Genossenschaftspräsidentin Maria Mehr im Gespräch mit P.S.

Ende der Welt

Sagres galt den Menschen lange Zeit als das Ende der Welt. Es liegt nahe dem Cabo de São Vicente in Portugal, dem südwestlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Und da bin ich jetzt gerade in den Ferien. Wenn man in Sagres auf diesen Klippen steht, auf denen man brüllen müsste, um gegen den Wind anzukommen, weshalb man sehr lange sehr still ist (ja, auch ich), fühlt es sich tatsächlich ein bisschen an wie am Ende der Welt.

Gedanken zur Woche von Min Li Marti

Denkverbot?

Bei der Recherche für den Vorstoss von mir und Samuel Dubno, der will, dass die Stadtpolizei prüft, ob man nicht in den Polizeimeldungen auf die Nennungen der Nationalität verzichtet, habe ich recht lange nach einer Studie gesucht, die beweist, dass Herkunft ein sogenannter kriminogener Faktor sei. Wenn Sie eine Studie suchen, die den Klimawandel in Frage stellt, werden Sie weitaus schneller fündig. Ich habe nämlich keine gefunden.

Witz und Hintersinn

Es ist bei weitem nicht so, dass sich die persönliche Begeisterungsfähigkeit bereits vorab in die Ferien verabschiedet hätte. Auch die dritte Brachen-Intervention von «watzdameyer/Filiale» in Serie alias «Grosses Kino» sorgt für helle Freude.