Februar, 2015

«Es gäbe keine Schlepper ohne die Festung Europa»

Das nach Zürich eingeladene Konzentrat des im letzten September auf der Insel abgehaltene «Lampedusa In Festival» stiess trotz der sportlichen Herausforderung der Fülle der Programmpunkte auf grosse Publikumsresonanz. Das Angebot an Auseinandersetzungen mit einer Vielzahl von Teilaspekten der Migration nach Europa war formal wie inhaltlich erfreulich breit und dementsprechend lehrreich.

Wahlgespräch mit Silvia Steiner: Wohnen ist Aufgabe der Gemeinden

Wir befragen die sechs neuen KandidatInnen für den Regierungsrat in einer ausgelosten Reihenfolge zu einem aktuellen Thema. Dazu kommen eine Leserfrage und eine von einer MitkandidatIn. Das Thema für die CVP-Kandidatin Silvia Steiner lag auf der Hand: Die im Kantonsrat behandelte Initiative «Bezahlbar wohnen im Kanton Zürich».

Gedanken zur Woche von Min Li Marti

Im Sandwich

Der Mittelstand wird allenthalben fleissig umworben. Die einen wollen ihn entlasten, die anderen tragen ihn im Parteinamen. Nur die SP habe ein Problem mit dem Mittelstand, konstatierte David Schaffner im Tages-Anzeiger.

Bild von Markus Kunz

Atomkult

Mal ehrlich, die Lage beim Atomgüsel-Lagern ist derart verkorkst, dass es ja nur noch zwei Lösungen gibt: Eine, die tabu ist, die aber eintreten werden wird, und eine, die komisch tönt, die aber die einzig vernünftige wäre.

Fehr hoch 2

Im Baustellen-Look präsentierte sich der grosse Saal des SP-Sekretariats in Zürich am vergangenen Donnerstag, und die RegierungsratskandidatInnen, der Parteipräsident und der Präsident der Kantonsratsfraktion konnten es kaum erwarten, bis sie ein erstes Mal symbolisch die Ärmel hochkrempeln und anpacken konnten: Hurra, hurra, der Wahlkampf ist da!

Starker Franken: Flächenbrand droht

Seit dem Entscheid der Schweizerischen Nationalbank, den Mindestkurs aufzuheben, mutmassen Schreibtischexperten über die Hintergründe des Entscheides. Sicher ist, dass der Entscheid weitreichende Folgen hat. Nicht nur für Tourismus und Exportindustrie, sondern auch für ganz normale KMU.

Gedanken zur Woche von Min Li Marti

Beleidigte Banker

Es scheint vielleicht ein wenig undankbar, wenn ich von zwei Anlässen, zu denen ich eingeladen war, eine Kleinigkeit herauspicke. Und die Kleinigkeit nicht so nett ist.

Ehrenamtliches Mittelmass

Was fürchten wir mehr als Mittelmass? Wer in der Schweiz sozialisiert wurde, hat das im Blut. Lieber gar nicht, als Mittelmass. Man merkt es überall. Beim Skifahren zum Beispiel.