Spenden

Das P.S. kämpft ums Überleben. Seit 19 Jahren berichten wir konsequent links und mit eigener Meinung über Politik und Kultur in Stadt und Kanton Zürich. Doch uns fehlt das Geld.

Darum sammeln wir ab dem 2. März in einem Monat 300’000 Franken und 300 neue Abos. Dazu brauchen wir Sie. Wir brauchen Ihre Spende. Wir brauchen Ihr Abonnement. Wenn es ein Bitzeli mehr sein darf – dann kann es gerne auch ein Gönner-Abo sein. Oder Sie können P.S. verschenken. Oder in ihrem Umfeld dafür werben. Wir sind für alles dankbar.

Min Li Marti ist übrigens nicht die einzige, die findet, das P.S. soll erhalten bleiben. Lesen hier, welche Persönlichkeiten als Politik und Kultur uns unterstützen.



 

Postcheck-Konto

Sie können auch direkt spenden an P.C –Konto 87-569389-2 (IBAN: CH40 0900 0000 8756 9389 2) mit dem Vermerk «Spende». Oder bestellen Sie hier einen Einzahlungsschein.