Category Im Gespräch

Das Foto zeigt Ezgi Akyol, Kezban Yilmaz und Christine Seidler (von links), wie sie an einem Tisch vor leeren Kaffeetassen sitzen.

«Der Kampf der Frauen verbindet die Völker»

Am Sonntag steigt auf dem Kasernenareal das vierte Sakine-Cansız-Festival. Kezban Yilmaz und Adila Baran* vom Frauenverein Beritan, der das Festival mitorganisiert, und die Gemeinderätinnen Ezgi Akyol (AL) vom Komitee Brückenschlag Zürich-Diyarbakir und Christine Seidler (SP) erklären im Gespräch mit Nicole Soland, was es damit auf sich hat.

«Man könnte auch sagen: Das, was wir jetzt leben, ist eine Dystopie»

1997 konnten die ZAF!-AktivistInnen die Zürcher StimmbürgerInnen fast davon überzeugen, das Auto von den Zürcher Strassen zu verbannen. 20 Jahre später mobilisieren die Juso ein zweites Mal für ein autofreies Züri. Mätti Wüthrich, der 1997 Aktionen plante und Stefan Bruderer, der sich heute mit der Juso für Züri autofrei engagiert, haben Manuela Zeller ein paar Fragen beantwortet.

«Wir müssen liefern, oder wir sind geliefert»

Mit dem Weltrekord beim Crowdfunding hat das Online-Magazin ‹Republik› einen super Start hingelegt. Wie es nun weitergeht, bis die erste Ausgabe erscheint, erklärt ‹Republik›-Mitgründer Constantin Seibt im Gespräch mit Nicole Soland.

Portrait von Guido Suter

Wer vertritt die ArbeitnehmerInnen?

Noch bis Ende Mai wählen die Versicherten der kantonalen Pensionskasse BVK ihre StiftungsrätInnen. Warum bisherige und neue ArbeitnehmervertreterInnen je mit eigenen Listen antreten und worüber sie sich sonst noch uneins sind, erläutern die KandidatInnen Guido Suter (bisher) und Andrea Fuchs-Müller (neu) im Gespräch mit Nicole Soland.

«Wir wollen keine Zwei-Klassen-Medizin»

Weder das Kantonsspital Winterthur noch die Integrierte Psychiatrie Winterthur müssen eine AG werden: Warum er sich für ein Nein am 21. Mai einsetzt, erklärt AL-Kantonsrat Kaspar Bütikofer im Gespräch mit Nicole Soland.