Category Allgemein

Achtung: Kaumemanzipation

«Britt-Marie was here» ist bei Weitem nur dem Schein nach so etwas wie eine Spät­emanzipation, im Kern zementiert die Geschichte das Vorrecht der Altvorderen auf eine strikte Geschlechtertrennung in ihrer Aufgabenteilung in den schillerndsten reaktionären Farben.

Durch eigene Kraft ans Gymi?

Der prozentuale Anteil der SchülerInnen, dem der Übertritt ans Gymi gelingt, variiert stark von Kreis zu Kreis. Insbesondere soziökonomische Faktoren spielen hierbei ein grosse Rolle. Lehrpersonen in einem einkommensschwachen Kreis wie Schwamendingen sehen sich dabei vor verschiedene Herausforderungen gestellt.

Front

Geringe Chancen für ein Abkommen bis Halloween

Vor einer Woche ist Theresa May als Chefin der Konservativen Partei zurückgetreten. Was einer ihrer grossen Fehler war, ob ein geregelter Austritt bis Halloween realistisch ist, und wieso der Brexit auch den Druck auf die Schweiz erhöht, erklärt Julie Cantalou* im Gespräch mit Zara Zatti.   Nach langen Verhandlungen zwischen der EU und dem Vereinigten…

Ungleichheit? – Frauenstreik!

Der Frauenstreik steht vor der Tür: Noch eine Woche und es ist so weit. Für alle die sich fragen, warum der Streik im Jahre 2019 immer noch notwendig ist und für diejenigen, die wissen wollen, welche Aktionen am 14. Juni geplant sind, sei dieser Text empfohlen.

Bild von Markus Kunz

Auf ein Neues!

Ich freue mich schon auf den grossen Streik. Das wird ganz bestimmt eine überwältigende Sache. Schon letztes Mal war’s toll. Obschon ich das eigentlich nicht so richtig behaupten kann, denn erstens ist es schon eine Weile her und zweitens war ich an diesem Tag in einem Hort beschäftigt.

Die graue Stadt

Anlässlich einer Hochzeit reise ich für wenige Tage nach Belgrad. Die Stadt ist keine Schönheit, überzeugt aber mit spannenden Kontrasten, roher Architektur und hinterlässt das Gefühl einer Zeitreise.

Gedanken zur Woche von Min Li Marti

Ach je, SPD

Wir werden wohl nicht mehr so schnell nach Berlin reisen, um von der SPD zu lernen. Ich bin aber immer noch überzeugt, dass es die Sozialdemokratie in Zukunft noch braucht: In Deutschland, England, Frankreich und der Schweiz. Ich bin auch überzeugt, dass sich das einmal wieder an der Urne zeigen wird. Dazu müssen wir nicht weit reisen, sondern vielmehr wieder zu uns finden.