News

Passbüro 2.0

Am Vorabend der Abreise für unsere Sommerferien sassen wir beim Znacht und sprachen über die bevorstehende Reise, als meinem Mann plötzlich einfiel, dass unsere Tochter gar keinen Pass hat. 

Die SPD will sich neu erfinden

Sieben Kandidatenduos sind noch im Rennen um den Vorsitz der SPD. Vom
6. September bis 12. Oktober stellen sich die KandidatInnen in 23 Regionalkonferenzen der Parteibasis und der Öffentlichkeit vor. 

«Wir sind das Gewissen der Linken»

Die AL feiert ihren 30. Geburtstag. Wie die Partei entstanden ist, wie sie sich politisch entwickelt hat und wohin die Reise in die Zukunft gehen soll, erklärt einer ihrer ‹Väter›, Alt-Gemeinderat Niklaus Scherr, im Gespräch mit Nicole Soland.

Kommission und Strasse

An dieser Stelle präsentieren wir jene KandidatInnen aus dem links-grünen Spektrum, die als Neue entweder die Spitze der Liste einnehmen oder eine realistische Chance besitzen, gewählt zu werden. Diese Woche ist das Hannah Pfalzgraf, seit zwei Jahren Kantonsrätin und Spitzenkandidatin der JungsozialistInnen.

Viel praktische Erfahrung

An dieser Stelle präsentieren wir jene KandidatInnen aus dem links-grünen Spektrum, die als Neue entweder die Spitze der Liste einnehmen oder eine realistische Chance besitzen, gewählt zu werden. Dieser Woche ist das Manuela Schiller, die die AL-Liste zusammen mit vier anderen Frauen anführt.

Fürs «Rütli des 21. Jahrhunderts»

An dieser Stelle präsentieren wir jene KandidatInnen aus dem links-grünen Spektrum, die als Neue entweder die Spitze der Liste einnehmen oder eine realistische Chance besitzen, gewählt zu werden. Diese Woche ist das Kantonsrätin Corina Gredig, die als zweitjüngste Kandidatin der Grünliberalen und Nummer 1 der Neuen antritt

Graben, digitaler

Ein neuer Drucker muss her. Der alte ist ein Schmierfink. Da braucht es Wochen der Recherche, des Augenscheins und so manchen Customer Journey. Die Qual der Wahl ist gross, aber endlich wissen wir, was wir wollen. Wir schleppen zu zweit ein Riesenpaket heim und stellen es in die Wohnung.

Staatskunst

Wenn die Obrigkeit dirigiert, was Kunst ist und was nicht, wirds eng für die Fantasie. Also gilts dagegenzuhalten.

Klima, Europa und Liebe

In einer intensiv und teils emotional geführten Debatte am ‹Tages-Anzeiger›-Podium im Kaufleuten-Festsaal präsentierten sich alle TeilnehmerInnen in streitfreudiger Form.