News

Die Vision vom Luxusüberschuss

Über die gesamte Produktionskette bis zum Konsum gehen 60 Prozent vom Frischgemüse in der Schweiz verloren. Der Verein Grassrooted möchte daran etwas ändern: Noch 7 Tage läuft ihre Crowdfunding-Aktion.

Gedanken zur Woche von Min Li Marti

Ironie der Geschichte

Es ist eine Ironie der Geschichte, dass just ein Jahr, nachdem der Hashtag #metoo geboren wurde, Brett Kavanaugh in den Obersten US-Gerichtshof gewählt wurde.

Es wird knapp

Am letzten Wochenende entschieden die Gewerkschaften und die SP über den Steuer-/AHV-Deal. Die SP-Delegierten sprachen sich nach einer ausgedehnten Debatte mit 148:68 Stimmen deutlicher als erwartet für den Deal aus.

Bild von Markus Kunz

Einfach Wohnen

Zweimal im Jahr spielen sich eigenartige Szenen im Zürcher Ratssaal ab, beim Budget und bei der Abnahme des Geschäftsberichts der städtischen Wohnbaustiftung, die 2013 unter dem programmatischen Titel «Stiftung für bezahlbare und ökologische Wohnungen» vom Volk mit überwältigender Mehrheit angenommen und daraufhin gegründet worden war.

Abgesänge

Alice Rohrwacher und Paolo Sorrentino wählen thematisch und formal einander entgegengesetzte Konzepte für eine filmische Italienanalyse, die in der Quintessenz aber beide zum gleichen Schluss führen. Die Bevölkerung ist in einer Zwickmühle gefangen und von deren Disparität regelrecht gelähmt.

Seit 20 Jahren «weltweit ab Hof»

Mangos, Nüsse oder Kakao, bio und fair gehandelt: Wer nach solchen Produkten sucht, landet schnell mal bei Gebana. Dass das Handelsunternehmen heuer den 20. Geburtstag feiern kann, ist dennoch keine Selbstverständlichkeit, wie Sandra Dütschler, Leiterin Kommunikation, im Gespräch mit Nicole Soland erklärt.